Herzlich willkommen

auf der Homepage der Grundschule Ummeln!

gebaeude1.png

Liebe Kinder, liebe Eltern,

hier stellt sich die Grundschule Ummeln vor. Hier kann man einiges über unsere Schule und ihre Projekte erfahren, Informationen über das Schulleben erhalten, sich über wichtige Termine und Neuigkeiten informieren oder einfach nur stöbern.

Viel Spaß dabei!


Das Corona-Virus stellt uns alle vor große Herausforderungen.

image6.png


Um Ihnen ein paar Hilfen für diese herausfordernde Zeit an die Hand zu geben, erhalten Sie hier eine Auflistung mit weiteren Adressen und Links, die Ihnen vielleicht weiterhelfen können.
Beachten Sie bitte auch die von uns abgesagten Veranstaltungen 
unter Termine !


 


Hier geht es zur Lernplattform LOGINEO NRW
(ab 18.01.2021 freigeschaltet):

LOGINEO

Und hier ein paar Hilfen für den Einstieg in LOGINEO: 

 Erste_Schritte_in_LOGINEO_LMS.pdf

 


08.04.2021

Liebe Eltern,

die Schulmail von 19.56 Uhr bestätigt die Pressemeldung am heutigen Nachmittag, dass es in der Grundschule ab 12.04.21 zunächst für eine Woche ausschließlich Distanzlernen geben wird.

 

Außerdem soll eine Testpflicht eingeführt werden: 

"Parallel dazu wird es ab der kommenden Woche eine grundsätzliche Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen geben. Hierzu hat die Landesregierung alle notwendigen Maßnahmen getroffen.

Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

Vor allem die Grundschulen und die Primarstufen der Förderschulen können die kommende Woche des Distanzunterrichtes dazu nutzen, die verpflichtenden Selbsttestungen in den Schulen vor allem organisatorisch vorzubereiten. Die ausreichende Belieferung aller Schulen mit der notwendigen Menge an Selbsttests soll nach Auskunft des hierzu beauftragten Logistikunternehmens voraussichtlich bis Ende dieser Woche erfolgen. Wir können jedoch leider nicht ausschließen, dass hierbei aufgrund uns heute erneut mitgeteilter Logistikprobleme Verzögerungen und Probleme bei der Lieferung und Übergabe entstehen."

Hinweis: Die Tests sind bei uns zurzeit noch nicht eingetroffen. (Sie sollten zunächst ab gestern an die Grundschulen in NRW geliefert werden, dann ab heute von 7 bis 18 Uhr bis einschl. Samstag, ... Genaueres wissen wir leider nicht ...)

 

Es wird wie bisher eine Notbetreuung geben. Ein neues Antragsformular ist nicht erforderlich (s.u.), wenn sich Ihre Bedarfe nicht geändert haben. Auch die Study Halls werden weitergeführt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie von den Klassenlehrkräften.

 

Herzliche Grüße
Silvia Szacknys-Kurhofer
(Schulleiterin)

 


25.03.2021

Liebe Eltern,

und wieder gab es eine neue Schulmail des Schulministeriums: "Sofern es die Lage zulässt, soll der Schulbetrieb bis einschließlich zum 23. April 2021 daher unter den bisherigen Beschränkungen stattfinden", d.h. der Wechselunterricht und die Notbetreuung soll nach den Osternferien wie bisher fortgesetzt werden. Für die Notbetreuung sind dabei keine erneuten Anträge erforderlich.

Schauen Sie aber bitte gegen Ende der Osterferien immer wieder auf unsere Homepage! Falls sich die Infektionslage und damit die Vorgaben des Ministeriums wiederum verändern sollten, informieren wir Sie hier auf gewohnte Weise.

Ich wünsche Ihnen möglichst entspannte Ostertage!

Herzliche Grüße
Silvia Szacknys-Kurhofer
(Schulleiterin)

 


15.03.2021

Spendenaktion "Bielefeld zeigt Herz"

Der Förderverein der Grundschule Ummeln weist auf eine tolle Spendenaktion der Sparkasse Bielefeld hin. Weitere Informationen finden Sie im Anhang.

 Bielefeld_zeigt_Herz.pdf

 


10.03.2021

Die Quarantäneregelungen des Gesundheitsamtes der Stadt Bielefeld
wurden schon wieder verändert.

Es gibt keine Unterscheidung mehr, ob eine Mutation vorliegt oder nicht.

Weitere Informationen hier:

 Ablaufschema_Mutation_Schule_Stand_09.03.21.pdf

 Bewertung_von_Kontaktpersonen_in_Innenraeumen__Mutationen_Stand_09.03.21.pdf

 


07.03.2021

Mehrsprachiges Vorleseprojekt

Viele Informationen über das mehrsprachige Vorleseprojekt in der Grundschule Ummeln finden Sie unter "für Kinder" / "Mehrsprachiges Vorlesen"!

Unter folgendem Link steht ein toller Film über das Projekt für Sie bereit:

Film "Mehrsprachiges Vorlesen"


05.03.2021

Liebe Eltern,

heute erhielten wir eine neue Schulmail. Für die Grundschulen ändert sich nichts. Der Wechselunterricht und die Notbetreuung erfolgen wie bisher (bis zu den Osterferien befristet). Für die Notbetreuung müssen keine neuen Anträge gestellt werden, sofern sich Ihre Bedarfe nicht ändern, da in dem letzten Formular des Schulministeriums keine Befristung angegeben war.

Herzliche Grüße
Silvia Szacknys-Kurhofer
(Schulleiterin)

 


04.03.2021

Liebe Eltern,

wie Sie der Presse entnehmen konnten, können sich Grundschullehrkräfte ab nächste Woche impfen lassen. Viele Lehrkräfte haben bereits Impftermine erhalten, leider nicht alle am Nachmittag. Die Klassenlehrkräfte werden Sie gegebenfalls darüber informieren, ob Ihre Kinder später zur Schule kommen müssen oder auch Distanzunterricht stattfinden muss. Aufgrund möglicher Nebenwirkungen kann es darüber hinaus zum Ausfall von Präsenzunterricht kommen (auch dann findet Distanzlernen statt). In diesem Fall werden Sie diesbezüglich ebenfalls von den Klassenlehrkräften informiert werden.

Schauen Sie deshalb bitte regelmäßig nach Ihren Mails!

Herzliche Grüße
Silvia Szacknys-Kurhofer
(Schulleiterin)

 


 

20.02.2021

Liebe Eltern,

wie Sie vielleicht aus der Presse erfahren haben (eine offizielle Mitteilung per Mail liegt uns noch nicht vor), gilt ab dem 22.02.2021 nun eine verschärfte Maskenpflicht in der Schule: 

Überall im Schulgebäude muss grundsätzlich von allen Personen eine medizinische Maske getragen werden. Kinder bis einschließlich Klasse 8 können nach wie vor eine Alltagsmaske tragen, wenn die medizinische Maske wegen der Größe nicht passt. (Dies wird bei Grundschulkindern in der Regel der Fall sein.)

Die Maskenpflicht gilt nun nicht mehr nur bis zum Sitzplatz wie bisher, sondern auch während des gesamten Unterrichts im Klassenraum und in der Notbetreuung.

Ausnahme: Pausen zur Aufnahme von Nahrung (Essen und Trinken) auf den festen Plätzen im Klassenraum bzw. im Gruppenraum der Notbetreuung oder in der Mensa.

Da die Masken leicht durchfeuchten, ist es wichtig, dass Sie Ihrem Kind nun mindestens 4-5 Masken pro Tag mit in die Schule geben, - insbesondere wenn es nachmittags an der Notbetreuung teilnimmt.

Hier der angepasste Hygieneplan (insbesondere die Anlage):

 Hygieneplan_Grundschule_Ummeln_Ueberarbeitung_20.02.2021.pdf

 Hygiene_Anlage_1_Ueberarbeitung_20.02.2021.pdf

 

Herzliche Grüße
Silvia Szacknys-Kurhofer
(Schulleiterin)

 


14.02.2021

Hier finden Sie unser Konzept zum Wechselunterricht ab 22.02.2021:

 Wechselunterricht.pdf

 

 

Hier der Antrag auf Notbetreuung:

 Antrag_Notbetreuung.docx  Antrag_Notbetreuung.pdf 

Bitte bedenken Sie, ob diese tatsächlich notwendig ist,
um Kontakte möglichst zu reduzieren!

 

 Info_zur_OGS-Verpflegungspauschale_und_VÜM-Beitrag.pdf

 


11.02.2021

Liebe Eltern,

wie Sie vielleicht schon gestern in der Pressekonferenz gehört haben, startet die Grundschule wieder am 22.02.2021 mit Wechselunterricht. Heute erhielten wir auch die entsprechende Schulmail. Wir haben bereits vor den Sommerferien verschiedene Modelle in einer Schulpflegschaftssitzung diskutiert bzw. auch ein Modell favorisiert, so dass wir dieses nun nur noch an die neue Vorgaben und unsere inzwischen andere personelle Situation anpassen müssen. Darüber hinaus wird es erweiterte Unterstützungsangebote (Study Halls) geben, so dass Ihr Kind 2 oder 3 Tage in der Woche in der Schule präsent sein wird. Sie erhalten spätestens am Dienstag durch die Klassenlehrkräfte den Präsenz-Stundenplan für Ihr Kind per Mail.

Darüber hinaus wird es eine Notbetreuung (wie bisher) für diejenigen Kinder geben, die sich jeweils im Distanzlernen befinden. Der Antrag für die Notbetreuung wird Ihnen ebenfalls ab Dienstag hier auf der Homepage zur Verfügung stehen.

Herzliche Grüße
Silvia Szacknys-Kurhofer
(Schulleiterin)

 

P.S. In der Woche vom 15.-19.02.2021 läuft natürlich alles wie bisher. Die Schule ist nur für die Notbetreuung und die Study Halls geöffnet.

 


10.12.2020

Bildungs- und Teilhabepaket: Sicherstellung der Mittagsverpflegung in Quarantänezeiten

Informationen der Stadt Bielefeld für Empfängerinnen bzw. Empfänger von BuT-Leistungen:

 Info_fuer_BuT-Berechtigte.pdf

 

 


06.11.2020

Lernen in Zeiten von Corona
Informationen für Eltern

In Kooperation mit dem Schulamt für die Stadt Bielefeld/Generalie Integration hat das Kommunale Integrationszentrum den Elternbrief „Lernen in Zeiten von Corona“ verfasst. In diesem Brief finden Eltern praxisnahe Anregungen, um ihre Kinder beim Lernen auf Distanz zu unterstützen. Nähere Informationen finden Sie im angehängten Anschreiben.

 Elternbrief_Lernen_auf_Distanz.pdf

 

Ergänzend zu der deutschen Fassung des Elternbriefs „Lernen in Zeiten von Corona“ sind nun auch die Übersetzungen fertiggestellt. Sie finden die mehrsprachigen Briefe (Dt.-Alban., Dt.-Arab.,  Dt.-Engl., Dt.-Griech., Dt.-Poln., Dt.-Russ., Dt.-Türk.) auf unserer Homepage unter folgendem Link:

mehrsprachige Elternbriefe  

              


18.06.2020

Werfen Sie einen Blick auf die Umbaumaßnahmen im Altbau und begleiten Sie uns auf einem virtuellen Rundgang durch den Erweiterungsbau, auch wenn er noch nicht vollständig eingerichtet ist!

Viel Spaß!

 Umbau_des_Altbaus_startet.m4v

 Virtueller_Rundgang_Erweiterungsbau.m4v

 


                                                                                                           18.06.2020

Neue Informationen bzgl. der SchülerCard

 SchuelerCard_Info_Eltern.pdf

 


17.06.2020

Hinweis:

Seit heute kann man die CORONA-WARN-APP des Robert-Koch-Instituts downloaden, um Infektionsketten besser nachverfolgen zu können: www.bundesregierung.de 

Die APP funktioniert natürlich nur, wenn das Handy eingeschaltet ist. Sollte Ihr Kind bereits ein Smartphone besitzen, darf es ab sofort auch in der Schule eingeschaltet sein.
Die weitere Benutzung des Handys (vor allem auch Audio- oder Videoaufnahmen) sind natürlich nach wie vor nicht gestattet. Es sollte außerdem stummgeschaltet sein.

 

Und hier noch Informationen zur OGS Verpflegungspauschale
im Juli 2020

 Verpflegungspauschale_Juli.pdf

 


Alle weiteren schriftlichen Informationen der letzten Wochen finden Sie hier.


 


Liebe Eltern,

im folgenden Anhang finden Sie eine Linkliste für Übersetzungen zu den Themenbereichen "Schulsystem", "Gesundheit" sowie "Verkehr und Sicherheit".

 Linkliste_mehrsprachige_Informationen.pdf

 

Und 

German Road Safety: www.germanroadsafety.de

Here you will soon find more information about road safety in Germany.
 

Sie können Broschüren zur Verkehrssicherheit in den entsprechenden Sprachkombinationen kostenfrei auf dieser Seite downloaden.

Die erste Sprachkombination der beiden Broschüren erscheint in gedruckter Form Anfang Mai, die weiteren erst später. Die deutsche, englische und arabische Versionen der beiden Broschüren können Sie schon jetzt einsehen.
Es werden jeweils drei Sprachen in einem Medium zusammengefasst:

Deutsch/Englisch/Arabisch

Deutsch/Farsi/Paschtu

Deutsch/Französisch/Tigrinisch

Deutsch/Albanisch/Kurdisch

Logo-SINN-Schulen-2020